Beispiel Seenot-Rettungskreuzer EISWETTE / MINDEN - smt  303

Modellmaßstab 1:25

Hier handelt es sich um die 23,3-m-Klasse, von denen es 7 Einheiten gab/gibt, namens EISWETTE (1980), FRITZ BEHRENS (1981),
MINDEN (1985), VORMANN LEISS (1985), NIS RANDERS (1990), VORMANN JANTZEN (1990) und HANNES GLOGNER (1991).

Diese zwischen 1980 und 1991 gebauten Schiffe dieser sind immer noch ein wichtiger Bestandteil der DGzRS-Flotte,
obwohl ein Teil dieser 23,3-m-Klasse bereits ausgemustert und verkauft wurde.
Die Schiffe der Serie wurden bereits während der Bauzeit modifiziert und überarbeitet.

GfK-Rumpf Maßstab 1:25, Länge 92 cm, Breite 23 cm, Höhe 17 cm

Ab der Nis Randers wird bei der DGzRS das neue automatische Tochterboot-Aufholsystem verwendet.

Außerdem verfügen die Nis Randers und die folgenden Seenotrettungskreuzer dieser Klasse über einen
Löschmonitor an der Achterkante des Aufbaus sowie einen Zweibeinmast, der freie Sicht nach achtern ermöglicht.

Dagegen hatten die ersten Schiffe dieses Typs noch einen Schornstein mit Mast vorne dran.

Der Aufwand für den Modellbauer ist bei diesen relativ kleinen Einheiten geringer,
da diese Schiffe nur mit zwei Fahrmotoren ausgerüstet sind.

Auch nicht zuletzt aufgrund der Modellgröße ist dieser Typ sicherlich interessant…

Ein Rumpf für das Tochterboot ist ebenfalls lieferbar.

 

Zurück zu der Auswahl

 

Startseite