IG Lloyd Modellbauplan CS AIDA

Die AIDA besticht durch ihr außergewöhnliches Erscheinungsbild. Ihr auffälliges Design wird bestimmt durch die äußere Bemalung des Rostocker Künstlers Feliks Büttner, was sich auch in Innern fortsetzt.

Schon von weitem sind der Kussmund und die riesigen Augen auf dem Rumpf zu sehen. Das gesamte Schiff selbst begeistert durch seine Gestaltung und Linienführung und hebt sich dadurch von anderen ab. Es erinnert eher an eine exklusive Luxusyacht als an einen konventionellen Passagierdampfer.

Mit einer Vermessung von 38.600 BRZ war die AIDA bei ihrer Indienststellung das größtes Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Sie hat 11 Decks und erreicht eine Höhe von 40 m über dem Meeresspiegel bei einem Tiefgang von 6,2 m; Länge 193,3 m, Breite 27,6 m. Vier MAN 6-Zylinder-Motoren bringen 21.720 kW über zwei Verstellpropeller ins Wasser, womit sie eine Geschwindigkeit von 21,5 kn erreicht. Zum besseren Manövrieren hat die AIDA noch zwei jeweils 1000 kW starke Bugstrahlruder, sowie Stabilisatoren.

Es handelt sich hier und die "Ur-AIDA" von 1996. - Sie fährt heute als AIDAcara.

Der Zeichnungssatz im Maßstab 1:100 umfasst 6 Bögen.

   

 

Zu diesem IGL Modellbauplan bieten wir auch einen entsprechenden GfK-Rumpf an.

 

Zurück zu der Auswahl

 

Startseite