IG Lloyd Modellbauplan MS BAYERNSTEIN (1955)

Einer der schönsten Nachkriegsbauten, 1955 für den Norddeutschen Lloyd in Dienst gestellt, war sie bis 1967 im Ostasien-Dienst eingesetzt und nahm im regelmäßigen Fahrplan bis zu 87 Passagiere mit.

Die BAYERNSTEIN war ein Schiff einer vom Bremer Vulkan gebauten Sechser-Serie von Kombifrachtern mit Einrichtungen für 87 Passagiere erster Klasse für den Ostasien-Dienst.

Die BAYERNSTEIN und ihre Schwester HANNOVER wurden 1955 in Dienst gestellt, nachdem schon im Jahr zuvor die SCHWABENSTEIN und HESSENSTEIN für den Norddeutschen Lloyd sowie die HAMBURG und FRANKFURT für die Hapag in Fahrt kamen.

Die BAYERNSTEIN war mit 8.999 BRT vermessen, hatte eine Länge von 163,91 m sowie einen Tiefgang von 7,98 m. Sie war ausgerüstet mit 19 Ladebäumen, 6 Luken und besagter Passagiereinrichtung.

Von 1967 bis 1978 fuhr das Schiff als "Oriental Lady" für die Malaysia Overseas Hong-Kong-Lines, Liberia bis es 1979 abgewrackt wurde.

Hier finden Sie einen Plan vor, welcher höchsten Ansprüchen gerecht wird und Sie über lange Zeit faszinieren wird. Dieser Plansatz sucht seinesgleichen. Die vielen Details sind im Maßstab 1:50 dargestellt.

Der Zeichnungssatz im Maßstab 1:100 umfasst 4 Bögen.

 

Zu diesem IGL Modellbauplan bieten wir auch einen entsprechenden GfK-Rumpf an
im Maßstab 1:100 wie auch im Maßstab 1:50.

 

Zurück zu der Auswahl

 

Startseite