IG Lloyd Modellbauplan Forschungsschiff POLARSTERN

Dass dieses Schiff in der Erforschung der Antarktis eingesetzt ist, dürfte allen klar sein.

1982 wurde die Polarstern in nur 15 monatiger Bauzeit unter Baunummer 707 fertiggestellt.

Das 10.970 BRT große Polarforschungs- und Versorgungsschiff entstand in Gemeinschaftsarbeit der Werften HDW Kiel und Nobiskrug Rendsburg. Sowohl die Leistungen des Schiffes, als auch die wissenschaftlichen Ergebnisse haben weltweit Anerkennung gefunden.

Die Rumpfform wurde in langwierigen Modellversuchen in der HSVA entwickelt. Die Materialstärke gleicht der eines Panzerkreuzers, was auch ein Überwintern im Eis zulässt.

Zum optimalen Manöveriren ist die Polarstern mit zwei Verstellpropellern von 4,20 m Durchmesser in Kortdüsen, sowie je einem Bug- und Heck-Querstrahlruder von 2,40 m Durchmesser ausgestattet. Weitere Ausrüstungen wie Kräne, Ausleger, Hubschrauber und Arbeitsboot machen die Polarstern zu einem äußerst interessanten Modell.

Der Zeichnungssatz im Maßstab von 1:100 umfasst 6 Bögen.

 

Zu diesem IGL Modellbauplan bieten wir auch einen entsprechenden GfK-Rumpf an.

 

 

Zurück zu der Auswahl

 

Startseite