IG Lloyd Modellbauplan Ankerzieh- & Schlepp-Versorger SACHSENTOR osa 606

Die SACHSENTOR wurde 1973 als Baunummer 743 bei J.G. Hitzler in Lauenburg an der Elbe für die VTG Versorgungsschiffahrt in Bremen gebaut.

Mit 777 BRT vermessen, hatte sie eine Länge von 57,40 m, war 11,70 m breit und hatte einen Tiefgang von 4,50 m.

Ausgerüstet war sie mit 2 MWM-Dieseln von je 2300 PS auf 2 Verstellpropeller in festen Kortdüsen, sowie einem Bugstrahlruder von 400 PS. Die SACHSENTOR erreichte so einen Pfahlzug von 66 t und eine Geschwindigkeit von 14 Knoten. Ebenfalls gehört eine 150 t Ankerzieh- und Schleppwinde zur Ausrüstung.

Der Zeichnungssatz im Maßstab 1:100 / 1:50 / 1:25 umfasst 3 Bögen.

Zurück zu der Auswahl

 

Startseite