Beispiel MRB LÜBECK DGzRS - smt 80

Modellmaßstab 1:20

GFK-Rumpf im Maßstab 1:20: Länge 65 cm, Breite 19 cm, Höhe 16 cm

In den Kriegsjahren wurde auf der Pahl Werft in Hamburg-Finkenwerder ein Serienbau von mehreren Rettungsboote für die DGzRS aufgelegt.

Markant an diesen Rümpfen ist der Wellentunnel zum Schutz des Propellers.

Die Lübeck II (KRB 203) wurde 1942 in Dienst gestellt. Sie hatte einen 150 PS - Motor, der dem Boot eine Geschwindigkeit von 8,5 kn verlieh.

Sie war auf folgenden Stationen im Einsatz:

1967 wurde sie außer Dienst gestellt und an das Schlepp- und Bergungsunternehmen Hans Schramm in Brunsbüttel verkauft und unter dem Namen Möwe als Bereisungs- und Begleitschiff eingesetzt. Später wurde das Boot auf die Insel Borkum verkauft und als Hochseeangelboot umgebaut.

 

Zurück zu der Auswahl

 

Startseite